Gemeinderatswahl in Bad Tabarz – so funktionierts.

Wie funktioniert eigentlich die Kommunalwahl am 26.5.?

Am 26.5. werden auch Europaparlament und Kreistage gewählt – in dieser kurzen Erklärung geht es nur um die Wahl des Gemeinderates (das ist der Wahlzettel, auf dem die meisten bekannten Namen stehen).

Es gibt 16 Plätze im Gemeinderat. Jede Liste bekommt die Anzahl von Plätzen im Gemeinderat entsprechend dem Prozentsatz der Wählerstimmen. Bekommt eine Liste zum Beispiel 8 Plätze im Gemeinderat, so kommen die 8 Personen der  Liste mit den meisten Stimmen in den Gemeinderat. Wer das ist darüber entscheiden Sie!

Da in diesem Jahr nur ein Wahlvorschlag zugelassen ist, erfolgt die Wahl des Gemeinderates nach Mehrheitswahl.

Das heißt:

    • Der Wähler hat so viele Stimmen, wie Gemeinderatsmitglieder zu wählen sind – zur Wahl am 26.05.2019 sind 16 Gemeinderatsmitglieder zu wählen. Somit hat der Wähler maximal 16 Stimmen.
    • Der Wähler darf keiner wählbaren Person mehr als eine Stimme geben.
    • Der Wähler kann Bewerber streichen und andere wählbare Personen mit Nachnamen, Vornamen und Beruf in den Stimmzettel eintragen.

Wer noch mehr zu dem Thema wissen möchte, findet unter folgenden Links weiterführende Infos:

Seite des Thüringer Landeswahlleiters

Hare-Niemeyer-Verfahren

Wahlrecht Kommunalwahl in Thüringen